FILM + RAUM

FILM + RAUM

Production Designer*innen bauen keine realen Räume, sondern entwerfen für den
‚filmischen Raum‘. Den erfährt man erst, wenn der Film zu sehen ist. Es ist der Raum
der fiktiven Welt eines Films, konstruiert aus Story, Locations, Dekor, Kameraoptik,
Licht, Kadrierung, OFF, Mise-en-Scène, Sound, VFX, Montage...
Production Designer*innen beschäftigen sich gleichzeitig mit sehr realen Dingen:
Location, Architektur, Stil, Grundriss, Requisiten, Möbel, Licht, Farben, Oberflächen,
Texturen, Materialien, Budget...
Geplant ist ein kurzer Input über die Arbeit einer Production Designer*in
mit anschliessendem Workshop

FILM + ORT

Auf Grundlage eines bereits verfilmten Scripts (Thema Großstadt) suchen wir in
kleinen Gruppen die Locations dafür neu in Berlin und entwickeln aus den
ausgewählten realen Orten mit Hilfe von Fotos, Videos, Modellen und Moodboards
ein räumlich-visuelles Konzept für ein persönliches ‚Remake‘.
Ablauf: Scriptanalyse/Motivliste /Locationsuche/Visuelles Konzept/Mapping/
Präsentation